by Johann Christian August Heinroth (1773 - 1843), as T. Wellentreter

Lebe wohl, schönes Jahr
Language: German (Deutsch) 
Lebe wohl, [schönes]1 Jahr,
Das so reich an Freuden war, 
Uns im Blumenschmucke lachte, 
Lust im Herbstgewande brachte, 
Das so lieb, so werth uns war, 
Lebe wohl, schönes Jahr!   

Lebe wohl,  schönes Jahr, 
Das so reich an Freuden war, 
Deine Freuden sind genossen, 
Deine Tage sind verflossen, 
Keiner kehrt uns, der da war, 
Je zurück, schönes Jahr! 

Lebe wohl,  schönes Jahr, 
Das so reich an Freuden war,
Schnell, wie deine Stunden flogen, 
Werden wir auch fortgezogen, 
Unbegreiflich, wunderbar. 
Lebe wohl,  schönes Jahr!  

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)

Confirmed with Taschenbuch zum geselligen Vergnügen, neun und zwanzigster Jahrgang, ed. by Georg Joachim, Leipzig: Gleditsch, 1819, page 3. Appears in Aus häuslichem Kranze, no. 2.

1 Abt: "du schönes"; further changes may exist not shown above.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2020-06-11
Line count: 18
Word count: 82