Schlummerlied
Language: German (Deutsch) 
Schlumm're still, verwaistes Kind,
ruh' im Bettchen sanft und lind;
wiegt Dich doch ein Engel ein,
's ist Dein selig Mütterlein.

Mutterliebe, stark und fest,
nimmer wohl ihr Kind verläßt;
ging sie gleich zum Himmel ein,
wird doch stets hier um Dich sein.

Wohl im Schlafe lächelst Du,
lächle, Kindlein, lächle zu,
weißt noch nichts von Schmerz und Noth,
kennst ja nicht den bittern Tod.

Von dem Himmel blau und rein
schaut herab Dein Mütterlein,
spielt im Traume wohl mit Dir,
ach! sie kann's ja nicht mehr hier.

Schlumm're still, verwaistes Kind,
ruh' im Bettchen sanft und lind;
wiegt Dich doch ein Engel ein,
's ist Dein selig Mütterlein.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Harry Joelson

Text added to the website: 2011-02-07 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:04:14
Line count: 20
Word count: 109