Lied eines fahrenden Gesellen
Language: German (Deutsch) 
Ich schenke dir ein Röslein rot,
weil so viel Schönheit mit dir kam!
Ich schenke dir ein Röslein rot,
weil Lieb' mein Herz gefangen nahm.
Ich schenke dir ein Röslein rot,
weil tief sie darin Wurzel schlug,
daraus erwuchs ein Rosenstrauch,
der manche rote Knospe trug.

Solch rotes Röslein trinkt viel Glut,
und sprech' ich dir von Dornen auch?
Du weißt ja, Liebe bringet Leid,
du weißt ja, wie es Rosenbrauch.
Ich schenke dir ein Röslein rot,
drin all mein Lieb' und Leiden glüht,
ich schenke dir ein Röslein rot,
aus deiner Liebe aufgeblüht.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-05-08
Line count: 16
Word count: 94