Wiegenlied vor dem Schlafengehen
Language: German (Deutsch) 
Hinab ist nun der Sonnenball,
müd' geht der Tag zur Ruh'.
Die Blümlein draußen schließen all
ihre Augen zu.
Ans Fenster klopft der Abendwind
mit seinem Finger leis' und lind;
er schaut und fragt, was denn mein Kind
wohl tu', was es wohl tu'.

Vom Himmel droben glänzt ein Stern
aufs Bettchen her und lacht,
der winkt und blinkt und möchte gern
dir sagen gute Nacht!
Sacht kommt mit seinem stillen Schein
ein Engel weiß und wunderfein,
der sitzt und singt und wiegt dich ein,
der wiegt dich ein und wacht.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Clara Faisst (1872 - 1948), "Wiegenlied vor dem Schlafengehen", op. 20 (Drei Lieder für eine Singstimme mit Klavierbegleitung ) no. 3 (1924-8) [ high voice or medium voice and piano ], Karlsruhe: Selbstverlag, später: Karlsruhe: Müller [sung text checked 1 time]

Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-05-08
Line count: 16
Word count: 91