by Hans Bethge (1876 - 1946)

Trüber Himmel
Language: German (Deutsch) 
Wetterwolken.  Ewig.  Finster.  Grau.
Nicht das schmalste Stückchen Himmelsblau.

Nicht ein einziger froher Farbenton,
Und so geht es nun seit Wochen schon.

Großer Gott, erhöre unser Flehn.
Deine Menschen wollen Sonne sehn.

Wetterwolken.  Ewig.  Finster.  Grau.
Ach, wann wird mein Himmel wieder blau?

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2011-08-07
Line count: 8
Word count: 43