by Karl (or Carl) Busse (1872 - 1918)

Ein altes Lied
Language: German (Deutsch) 
Heut zog den ganzen Abend schon
Ein altes Lied mir durch den Sinn,
Es lag ein deutscher Sehnsuchtston
Und eine Welt voll Wehmut drin.

Doch war es nicht ein Königskind.
Es war ein Mensch wie ich und du -
Dem trieb ein froher Frühlingswind
Des Lenzes liebste Blüte zu.

An seiner Brust lag stets ihr Haupt,
Bis daß sie starb im Herbsteswehn,
Doch hat er nicht daran geglaubt
Und wollt' die Blüte suchen gehn.

Er ging im Land von Haus zu Haus,
Sah jedem Mädchen ins Gesicht,
Das alte Lied klingt traurig aus:
Die Frühlingsblüte fand er nicht.

Hat sich zur Heimat aufgemacht,
Er war ein Mensch wie ich und du,
Dort dämmert er in Not und Nacht
Und singt das alte Lied dazu.

Das zog den ganzen Abend schon
Und auch die Nacht mir durch den Sinn,
Es liegt ein deutscher Sehnsuchtston
Und eine Welt voll Wehmut drin.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

    [ None yet in the database ]


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2011-09-11
Line count: 24
Word count: 149