by Karl (or Carl) Busse (1872 - 1918)

Alte Träume
Language: German (Deutsch) 
Schon regt sich der Gewitterwind,
Es murr'n die Lindenbäume,
Du bleiche Braut, du blasses Kind,
Vergiß die alten Träume!

Die sinken wohl wie Blütenschnee
Nun sterbend vor dir nieder.
Doch thut das arme Herz auch weh
Beim Klang der Hochzeitslieder,

Und ist dein Herz auch noch so weh,
Laß klingen nur und schlagen,
Gar mancher hat zum kühlen See
Schon all sein Leid getragen.

Wir wollten küssen früh und spät
Und uns die Hände fassen,
Wir mußten doch, wie das so geht,
Von unsrer Liebe lassen.

Die Blitze ziehn, es grollt der Sturm,
Es murr'n die Lindenbäume,
Die Dohle kreischt im Klosterturm -
Vergiß die alten Träume!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

    [ None yet in the database ]


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2011-09-11
Line count: 20
Word count: 107