by August Ferdinand Meyer (1811 - 1894), as Friedrich Brunold

Ständchen
Language: German (Deutsch) 
Morgen Schatz geht's auf die Reise,
Morgen geht es fort von hier;
Heute bring' nach alter Weise
Ich ein Abschiedsständchen Dir.

Wenn die Rosen wieder blühen;
Ueber Deinem Haupte hin
Lust'ge Wandervögel ziehen —
Ich wohl wieder bei Dir bin.

Laß den Schmerz im Busen schweigen,
Halt' die Aeuglein klar und rein,
Denn mein Herz bleibt Dir zu eigen
Dir vertrau' ich es allein.

Morgen muß ich weiter ziehen
Wandernd in die Welt hinein -
Wenn die Rosen wieder blühen,
Werd' ich wieder bei Dir sein.

Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):

  • by Wilhelm Heiser (1816 - 1897), "Ständchen", op. 166 (Zwei Lieder für 1 Singstimme mit Pianoforte) no. 1, published 1874 [ voice and piano ], Braunschweig, Litolff, in Die musikalische Welt: Monatshefte ausgewählte Compositionen unserer Zeit[sung text not yet checked]

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2019-12-05
Line count: 16
Word count: 86