by Christian Böhmer (flourished 1855-1861)

Das ewige Lied
Language: German (Deutsch) 
Weißt du, was die Blumen flüstern,
Weht ein Lüftchen drüber hin? 
Weißt du, was die Quellen singen,
Wenn sie durch die Thäler ziehn?

Weißt du, was in Lüften klinget,
Lauschet still dein trunknes Ohr? 
Was sich frohe Vögel singen
In der Luft, im Walde vor? 

Weißt du, was die Sterne sprechen
Einsam in der heil'gen Nacht? 
Weißt du, was dann für ein Sehnen 
Dir in tiefer Brust erwacht?

Ach, es ist der Geist der Liebe,
Der durch Erd und Himmel zieht;
Von der ew'gen Liebe klinget 
Durch die Welt das ew'ge Lied!

Confirmed with Lieder aus der Fremde und Heimath von Christian Böhmer, Erlangen, Verlag von Andreas Deichert, 1855, page 249.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2018-06-25 00:00:00
Last modified: 2018-06-25 19:13:37
Line count: 16
Word count: 92