Ein alt Gemach voll sinn'ger...
Language: German (Deutsch) 
Ein alt Gemach voll sinn'ger Seltsamkeiten,
Still' Blumen aufgestellt am Fensterbogen,
Gebirg' und Länder draußen blau gezogen,
Wo Ströme gehn und Ritter ferne reiten.
 
 
Ein Mädchen, schlicht und fromm wie jene Zeiten,
Das, von den Abendscheinen angeflogen,
Versenkt in solcher Stille tiefe Wogen -
Das mocht auf Bildern oft das Herz mir weiten.
 
Und nun wollt wirklich sich das Bild bewegen,
Das Mädchen atmet' auf, reicht aus dem Schweigen
Die Hand mir, daß sie ewig meine bliebe.
 
Da sah ich draußen auch das Land sich regen,
Die Wälder rauschen und Aurora steigen -
Die alten Zeiten all weckt mir die Liebe.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

    [ None yet in the database ]


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2012-04-04 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:04:52
Line count: 14
Word count: 101