Am Abend
Language: German (Deutsch) 
Du duftende Halde 
Im Abendschein,
Dämmert nun balde 
In Frieden ein.

Es werden die Sterne 
Dein Träumen [durchwall'n]1,
Grüßen von ferne 
Die [Nachtigall'n]2.

-- O könnt' ich träumen
Wie du so lind
Unten Blüthenbäumen 
Im Abendwind;

O zöge dein Friede 
In [mich hinein]3,
Im Abendliede 
Gedächt' ich dein -- -- --

View original text (without footnotes)

Confirmed with Wochenblatt für Asch und Umgegend, January 1866, page 225.

1 Végh: "durchwallen"
2 Végh: "Nachtigallen"
3 Végh: "mir herein"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Ferenc János Szabó

This text was added to the website: 2018-07-27
Line count: 16
Word count: 47