by Hermann Löns (1866 - 1914)

Rose im Schnee
Language: German (Deutsch) 
Rose weiß, Rose rot,
[Wie]1 süß ist doch dein Mund,
Rose rot, Rose weiß,
Dein denk ich alle Stund,
Alle Stund bei Tag und Nacht,
Daß dein Mund mir zugelacht,
Dein roter Mund.
 
Ein Vogel sang im Lindenbaum,
[Ein]2 süßes Lied er sang,
Rose weiß, Rose rot,
Das Herz im Leib mir sprang,
Sprang vor Freude hin und her,
Als ob dein Lachen bei ihm wär,
So süß es klang.
 
Rose weiß, Rose rot,
Was [wird]3 aus [mir und dir]4?
Ich glaube gar, es fiel ein Schnee,
Dein Herz ist nicht bei mir,
Nicht bei mir, geht andern Gang,
Falsches Lied der Vogel sang
Von mir und dir.

View original text (without footnotes)
1 Glogger: "Wie so"
2 Glogger: "Ein so"
3 Glogger: "wird nun"
4 Glogger: "dir und mir"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

Text added to the website: 2012-05-11 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:04:54
Line count: 21
Word count: 108