by Gustav Falke (1853 - 1916)

Tagesanbruch
Language: German (Deutsch) 
Wie leise sich der Morgen regt,
gleich einem Lächeln, das sich traumhaft hinbewegt
um halb geschlossner Lider Rund
und einen schlummertrunknen Mund,
der eine ungeduldige Welt
nur hinter leichtem Riegel hält.
Bald wird die rote Pforte klingen,
und was sich innen stößt und zwängt,
sehnsüchtig nach dem goldnen Tage drängt,
mit einem Freudenschrei ins Weite springen.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Peter Schoene

Text added to the website: 2012-05-23 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:04:55
Line count: 10
Word count: 56