by Ernst Fürste (1831 - 1900)

Des Sonntags, wenn die Sonn' anbricht
Language: German (Deutsch) 
Des Sonntags, wenn die Sonn' anbricht,
Halt ich's nicht aus daheim;
Muß wandern mit dem Morgenlicht,
Frisch in den Tag hinein. 

Die Käfer singen summ summ summ
Die Vöglein tirili
Die Glocken läuten bim baum bum
Des Sonntags in der Früh.   

Die Bäume rauschen lustig drein
In alter Melodie,
Gott weiß, es kann nie schöner sein,
Als Sonntags in der Früh. 

Es ist, als ob das ganze Land
An Gottes Herz erglüh; 
Als sähe man des Herrn Gewand
Des Sonntags in der Früh. 

Und Alles schaut sich freundlich an
Und grüßt sich dort und hie; 
Drum wandre, wer da wandern kann,
Des Sonntags in der Früh.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2017-07-03
Line count: 20
Word count: 106