Bei einer Rose
Language: German (Deutsch) 
Schönste der Blumen, die der Lenz beschert,
Keine der Schwestern, keine gewährt
Aus dem süssen Schosse
Düfte wie du, zyprische Rose!

Himmlische Liebe! Götterseligkeit!
Keine Empfindung,
Keine beut deine Seligkeit.

Eine Rose so viel Dornen,
Eine Liebe, so viel Schmerzen!

Die Rose verblüht,
Doch der Winter verschont die Dornen alle.
Die Liebe sie flieht,

Im Herzen wohnt bleibende Qual.
Die Liebe flieht,
Im Herzen bleibt die Qual.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website between May 1995 and September 2003.
Last modified: 2014-06-16 10:01:37
Line count: 15
Word count: 67