by Friedrich Hermann Frey (1839 - 1911), as Martin Greif

Unter himmelhoher Kette
Language: German (Deutsch) 
Unter himmelhoher Kette, 
Unter ew'gem Gletscherschnee 
Ruhest du in deinem Bette 
Heimlich da, du stiller See.

Horch! wie's rings im Mondeuscheine 
Leis' von Well zu Welle geht;
Dort um die drei Kreuzessteine 
Horch! ein Flüstern halbverweht. 

Keine Pflanze grünt bei ihnen,
Stille herrscht dort, wie im Grab.
Manchmal hört man die Lawinen 
Donnern von den Höh'n herab.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2013-07-17
Line count: 12
Word count: 57