by Robert Hamerling (1830 - 1889)

Flatterseelchen, gerne möcht' ich
Language: German (Deutsch) 
Flatterseelchen, gerne möcht' ich 
Zu dir sagen: fahre hin!  
Gerne löst' ich deine Bande, 
Ohne Groll, mit mildem Sinn. 

Aber, ach, dich frei zu geben  -- 
Wollt' ich, wie ertrug's mein Herz? 
Einsam ohne dich zu leben,
Wäre mehr als Todesschmerz! 

Glücklich säh' ich stets dich gerne,
Heiter dich zu jeder Frist,
Und es ist dein einzig Unglück,  
Daß  --  mein einzig Glück du bist!

About the headline (FAQ)

Confirmed with Robert Hamerling, Blätter im Winde: neuere Gedichte, zweite Auflage, Hamburg & Leipzig: J. F. Richter, 1888, page 175.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

Text added to the website: 2018-07-04 00:00:00
Last modified: 2018-07-04 16:30:36
Line count: 12
Word count: 63