by Emanuel von Geibel (1815 - 1884)

Ein lust'ger Musikante
Language: German (Deutsch) 
Ein lust'ger Musikante 
Spazierte einst am Nil,
O tempora, o mores!
Da kroch aus dem Wasser 
Ein großer Krokodil,
O tempora, o mores!
Der wollt' ihn gar verschlingen …

CHORUS
…  wer weiß, wie das geschah!
Juchheira - sasasa!
O tempo - tempora!
Gelobet seist du jederzeit,
Frau Musica! 

Da nahm der Musikante 
Seine Fiedel ans Kinn,
O tempora, o mores!
Und strich mit seinem Bogen 
Im Takte d'rüber hin,
O tempora, o mores!
Gar zierlich und manierlich …

CHORUS
…  wer weiß, wie das geschah, etc.  

Und als der Musikante 
Den ersten Strich gethan:
O tempora, o mores! 
Da hub der Krokodilus 
Alsbald zu tanzen an
O tempora, o mores!
Den allerschönsten Walzer …

CHORUS
…  wer weiß, wie das geschah, etc. 

Der Krokodilus tanzte 
Im tiefen Sand herum,
O tempora, o mores!
Und tanzte sieben alte 
Pyramiden um;
O tempora, o mores!
Denn die sind lange wacklich …

CHORUS
…  wer weiß, wie das geschah, etc.  

Und als die Pyramiden 
Das Teufelsvieh erschlagen,
O tempora, o mores!
Der Spielmann ging ins Wirthshaus 
Und ließ sich fein auftragen:
O tempora, o mores!
Tokayerwein, Burgunderwein …

CHORUS
…  wer weiß, wie das geschah, etc. 

Eine Musikantenkehle,
Die ist als wie ein Loch,
O tempora, o mores!
Und hat er noch nicht aufgehört,
So sitzt und trinkt er noch;
O tempora, o mores!
Und wir, wir thun desgleichen …

CHORUS
…  wer weiß, wie das geschah, etc. 

About the headline (FAQ)

Confirmed with Signale für die musikalische Welt, dritter Jahrgang, ed. by Bartholf Senff, Leipzig: Friedrich Andrä, 1845. Appears in issue no. 47 dated November 1845, pages 373 - 374.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Set in a modified version by Curt Goldmann.


Researcher for this text: Melanie Trumbull

Text added to the website: 2019-09-21 00:00:00
Last modified: 2019-09-21 12:46:18
Line count: 58
Word count: 236