by Otto, Graf von Haugwitz (1767 - 1842)
Translation

Ich muss nun einmal singen
Language: German (Deutsch)  after the German (Deutsch) 
Vöglein, was singst im Wald du so laut?
        Warum? "Warum?"
Rufst du den Bräutigam, rufst du die Braut? 
        Warum? "Warum?"
  Ich bin nicht Bräutigam, nicht Braut, 
  Doch singe ich im Walde laut; 
    Weiß nicht, warum ich singe!

Vöglein, ist's Herzchen dir so voll? 
        Wovon? "Wovon?"
Daß es von Liedern überquoll? 
        Wovon? "Wovon?"
  Mein Herz ist voll und doch nicht schwer, 
  Mein Herz ist leicht und doch nicht leer: 
    Weiß nicht, wovon ich singe!

Vöglein, was singst die Tage entlang? 
        Wozu? "Wozu?"
Lauscht einer auch auf deinen Gesang? 
        Wozu? "Wozu?"
  Ich singe mir mein Leben lang, 
  Nicht dies und das ist mein Gesang; 
    Weiß nicht, ich muß nun einmal singen!

The text shown is a variant of another text.
It is based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2016-11-29
Line count: 21
Word count: 109