Difference(s) between text #114902 and text #114901

Go to the Instructions

11 Was geht dort für ein Stelzenfuß Was geht dort für ein Stelzenfuß
22Am Bächlein kreuz und quer, Am Bächlein kreuz und quer,
33Und wackelt mit dem Schwänzlein doch Und wackelt mit dem Schwanze doch
44So hurtig hin und her? So hurtig hin und her?
55
66 Bachstelzchen ist's, -- es hüpft so keck Bachstelzchen ist's, -- es hüpfet froh
77Und leicht von Stein zu Stein, Und leicht dort auf den Stein,
88Schaut mit den Augen hell und klar Schaut mit dem hellen Augenpaar
99Froh in die Welt hinein! Wohl in die Welt hinein!
1010
1111 Ein Würmlein ist sein Mittagsschmaus, Und hat es Durst, so trinkt es flugs
1212Sein Trank das Bachlein dort. Am frischen Bache dort,
1313Es flattert hin, es flattert her, Das schmeckt ihm gut, wie süßer Wein,--
1414Und fliegt dann hurtig fort. Dann flattert’s fröhlich fort.
1515
1616 Bachsteltzchen hat nicht Sorg' und Not, Es hat nicht Sorg, es hat nicht Noth,
1717Kann immer lustig sein; Ist immer wohlgemuth;
1818Der liebe Gott im Himmel sorgt Der liebe Gott, der sorgt für es;--
1919Auch r die gelein!Wie ist Er doch so gut!

Instructions

To select texts manually for this utility, click on the link at the top of each of the two texts you wish to compare, and then return to this page and reload it. The text ids are stored as cookies.