by Ernst Lothar (Müller) (1890 - 1974)

Gefaßter Abschied
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): FRE
Weine nicht, daß ich jetzt gehe,
heiter lass' dich von mir küssen.
Blüht das Glück nicht aus der Nähe,
fernher wirds dich keuscher grüssen.

Nimm die Blumen, die ich pflückte,
Monatsrosen rot und Nelken -
laß die Trauer, die dich drückte,
Herzens Blume kann nicht welken.

Lächle nicht mit bitterm Lächeln,
stosse mich nicht stumm zur Seite.
Linde Luft wird bald dich fächeln,
bald ist Liebe dein Geleite!

Gib die Hand mir ohne Zittern,
letztem Kuß gib alle Wonne.
Bang' vor Sturm nicht: aus Gewittern
strahlender geht auf die Sonne...

Schau zuletzt die schöne Linde,
drunter uns kein Aug' erspähte.
Glaub', daß ich dich wiederfinde,
ernten wird, wer Liebe säte!
Weine nicht!...

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Adieu tranquille", copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website between May 1995 and September 2003.
Last modified: 2014-06-16 10:01:39
Line count: 21
Word count: 112