Lieder des Abschieds

Song Cycle by Erich Wolfgang Korngold (1897 - 1957)

Word count: 344

French (Français) translation: Chants d'adieu ( Guy Laffaille)

1. Sterbelied [sung text checked 1 time]

[Laß Liebster, wenn ich tot bin]1,
laß du von Klagen ab.
Statt Rosen und Cypressen
wächst Gras auf meinem Grab.
Ich schlafe still im Zwielichtschein
in schwerer Dämmernis -
Und wenn du willst, gedenke mein
und wenn du willst, vergiß.

Ich fühle nicht den Regen,
ich seh' nicht, ob es tagt,
ich höre nicht die Nachtigall,
die in den Büschen klagt.
Vom [Schlaf]2 erweckt mich keiner,
die Erdenwelt verblich.
Vielleicht gedenk ich deiner,
vielleicht vergaß ich dich.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Chant du mourant", copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Maux: "Laß, wenn ich tot bin, Liebster"
2 Maux: "Traum"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

2. Dies eine kann mein Sehnen nimmer fassen [sung text checked 1 time]

Dies [eine]1 kann mein Sehnen nimmer fassen,
daß nun von mir zu dir kein Weg mehr führe,
daß du vorübergehst an meiner Türe
in ferne, stumme, ungekannte Gassen.

Wär' es mein Wunsch, daß mir dein Bild erbleiche,
wie Sonnenglanz, von Nebeln aufgetrunken,
wie einer Landschaft frohes Bild, versunken
im glatten Spiegel abendstiller Teiche?

Der Regen fällt. Die müden Bäume triefen.
Wie welkes Laub verwehn viel Sonnenstunden.
Noch hab' ich in mein Los mich nicht gefunden
und seines Dunkels uferlose Tiefen.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Mon désir ne peut jamais comprendre ceci", copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Schreker: "aber"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

3. Mond, so gehst du wieder auf [sung text checked 1 time]

Mond, so gehst du wieder auf
überm dunklen Tal der ungeweinten Tränen?
Lehr, so lehr mich's doch, mich nicht nach ihr zu sehnen
blaß zu machen Blutes Lauf,
dies Leid nicht zu erleiden
aus zweier Menschen Scheiden.

Sieh, in Nebel hüllst du dich.
Doch verfinstern kannst du nicht den Glanz der Bilder,
die mir weher jede Nacht erweckt und wilder.
Ach! im Tiefsten fühle ich:
das Herz, das sich mußt' trennen,
wird ohne Ende brennen.

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Lune, ainsi tu te lèves à nouveau", copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

4. Gefaßter Abschied [sung text checked 1 time]

Weine nicht, daß ich jetzt gehe,
heiter lass' dich von mir küssen.
Blüht das Glück nicht aus der Nähe,
fernher wirds dich keuscher grüssen.

Nimm die Blumen, die ich pflückte,
Monatsrosen rot und Nelken -
laß die Trauer, die dich drückte,
Herzens Blume kann nicht welken.

Lächle nicht mit bitterm Lächeln,
stosse mich nicht stumm zur Seite.
Linde Luft wird bald dich fächeln,
bald ist Liebe dein Geleite!

Gib die Hand mir ohne Zittern,
letztem Kuß gib alle Wonne.
Bang' vor Sturm nicht: aus Gewittern
strahlender geht auf die Sonne...

Schau zuletzt die schöne Linde,
drunter uns kein Aug' erspähte.
Glaub', daß ich dich wiederfinde,
ernten wird, wer Liebe säte!
Weine nicht!...

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Adieu tranquille", copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]