by Friedrich Rückert (1788 - 1866)

Wann ich dich nicht zu küssen habe
Language: German (Deutsch) 
Wann ich dich nicht zu küssen habe,
Dann will ich singen von dem Kuß.
O wie ich diese Liedergabe 
Dann segne, die mich trösten muß.

Entweder küssen oder dichten,
Am schönsten Beides allzugleich.
Doch muß ich schon auf Eins verzichten,
So macht mich auch das And're reich.

Nur wann er kommt, uns zu umringen,
Der ungelegne Menschenschwarm,
Daß ich nicht küssen darf noch singen,
Dann fühl' ich mich verwirrt und arm.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2014-05-10
Line count: 12
Word count: 71