Wie schön ist doch um mich die Welt
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG
Wie schön ist doch um mich die Welt,
Wie herrlich, licht und groß,
Doch wie auch Alles mir gefällt,
Ein's krieg' ich nimmer los.
 
All überall, all überall,
Am Boden, in der Luft,
Im Blumenschmelz, im Wasserfall
Das Bild mir winkt und ruft.
 
Nun zieh' ich schon so manches Jahr
Im Lande hin und her,
Und war einst jenes Bild mir klar,
So ist es jetzt noch mehr.
 
Manch freundlich Wort, manch schön Gesicht
Betäubt mein Aug' und Ohr,
Doch jenes Bild verlier' ich nicht,
Bis ich mich selbst verlor! --

About the headline (FAQ)

Confirmed with Der Gesellschafter oder Blätter für Geist und Herz, 100. Blatt (Mittwoch den 23. Juni) 1824, page 495


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2015-05-01
Line count: 16
Word count: 90