by Paul Heyse (1830 - 1914)

Ach, wie kann's zur Freude taugen
Language: German (Deutsch) 
Ach, wie kann's zur Freude taugen,
Einsam seines Wegs zu gehn!
Unter zärtlichen vier Augen
Ist die Welt noch eins so schön.

Kann ein Herz doch nicht erwarmen
Einzig an der Sonne Glut.
Unter zärtlichen vier Armen
Lodert wonnevoll das Blut.

Und die Brandung an den Klippen
Dieses Lebens hörst du nicht,
Wenn mit zärtlichen vier Lippen
Seele stumm zu Seele spricht.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2016-02-13
Line count: 12
Word count: 62