by Anonymous / Unidentified Author

Sonntagsfeier
Language: German (Deutsch) 
Seht aus des Himmels goldnem Thor
tritt unser Feiertag hervor!
Der Tag des Herrn! Der Tag des Herrn!
Sein Angesicht umstrahlt, umstrahlt
der Morgenröthe Licht.
Sei uns gegrüßt, du Tag der Ruh!
Den Müden hauchst du Labung zu,
das fröhlich stille Dörflein ruht
in deinem Schirm und ist dir gut,
das fröhlich stille Dörflein ruht
in deinem Schirm und ist
dir gut, dir gut.

Seht kommen uns im Festgewand!
Die Freude wallt an deiner Hand,
die Einfalt öffnet die die Thür,
und schmückt ihr stilles Hüttchen dir,
ihr stilles Hüttchen dir.
Du bist der Sonne Tag und Bild!
Wie sie mit Glanz die Erde füllt,
so strahlt dein holdes Angesicht,
der frommen Einfalt Freud’,
so strahlt dein holdes Angesicht
der frommen Einfalt Freud’,
ja Freud' und Licht,

Seht Bote Gottes bringest du
der stillen Erde Fried’ und Ruh,
und schwebest auf der Himmelsbahn
den Brudertagen froh voran,
den Tagen froh voran!
O hebe du mein sehnend Herz
zu jener Heimat himmelwärts
einst durch der Morgenröthe Thor,
ein Engel schweb’ auch ich empor,
einst durch der Morgenröthe Thor,
ein Engel schweb’ auch ich empor,
auch ich empor.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Bertram Kottmann

Text added to the website: 2019-09-02 00:00:00
Last modified: 2019-09-02 21:58:39
Line count: 36
Word count: 186