by Franz Evers (1871 - 1947)

Liebesdämmerung
Language: German (Deutsch) 
Die blutig glosenden Kohlen 
des Abendrots gehn aus, 
und die Nacht mit den Silbersohlen 
tritt die letzten Funken aus. 
Sie steigt von den Himmeln hernieder 
im dunkeln duftigen Kleid 
und schliesst die Augenlider 
den Menschen und stillt das Leid. 
Wie die Liebe uns heimlich umdunkelt,
die Welt ist fern, so fern,
nur droben am Himmel funkelt 
blauflimmernd der Venusstern.

Confirmed with Franz Evers, Eva, Leipzig, Verlag "Kreisende Ringe" (Max Spohr), 1894, page 32.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Ernst Baeker (1866 - 1944), "Liebesdämmerung", op. 7 (Vier Lieder für 1 Singstimme mit Pianoforte) no. 2, published 1896 [ voice and piano ], Leipzig, Kahnt Nachf. [sung text not yet checked]

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2020-03-04
Line count: 12
Word count: 59