by Adolf Katsch (1813 - 1906)

In dem Winkel hinter'm Ofen
Language: German (Deutsch) 
In dem Winkel hinter'm Ofen, 
Wenn kein Späherblick gelauscht, 
Hat's von heißen Liebesküßen 
Gar verstohlen oft gerauscht. 
O wie traurig, daß ein Winter 
Doch nicht ewig dauern will! 
In dem Winkel hinter'm Ofen 
Ward es längst von Küßen still. 

Um die Ostern mußt' ich wandern, 
Ach, wie macht das Wandern Schmerz, 
Wenn im Winkel hinter'm Ofen 
Bei der Liebsten bleibt das Herz! 
O wie seltsam, daß auf Erden 
Mir kein Plätzchen lieber ist, 
Als der Winkel hinter'm Ofen 
Wo so oft wir uns geküßt! 

Hunderttausend schöne Mädchen 
Sah ich in der Fremde drauß, 
Aber schöner auch nicht Eines, 
Als mein Lieb im stillen Haus. 
O wie lustig ist das Wandern, 
Führt der Weg zu ihr zurück ... 
In dem Winkel hinter'm Ofen 
Harren Lieb' und Kuß und Glück. 

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Research team for this text: Bertram Kottmann , Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2020-06-22
Line count: 24
Word count: 128