by Johann Friedrich Reichardt (1752 - 1814)

O wie schön, wie heiter
Language: German (Deutsch) 
O wie schön, wie heiter 
Alles um mich her! 
Auf der Wesenleiter 
Keines Freudenleer!  
Und ich sollte klagen? 
Klagen und verzagen? 
Nein, der alles schön gemacht 
Hat mein Schicksal auch gedacht!  

Wie umwölkt' der Himmel 
In entwichner Nacht!  
Wie ins Lustgetümmel 
Er jetzt fröhlich lacht! 
Und ich sollte klagen? 
Klagen und verzagen? 
Nein, der alles schön gemacht 
Hat mein Schicksal auch gedacht!  

Wie die Blum' voll Liebe 
Schloß den Kelch der Lust; 
Wie sie nun der Freude 
Öffnet ihre Brust! 
Und ich sollte klagen? 
Klagen und verzagen? 
Nein, der alles schön gemacht 
Hat mein Schicksal auch gedacht!  

Lerchen Freudenlieder 
Stummten nahem Tod:  
Wie ihr Jubel wieder  
Dringt ins Morgenroth!  
Und ich sollte klagen? 
Klagen und verzagen? 
Nein, der alles schön gemacht 
Hat mein Schicksal auch gedacht! 

Ströme, Wälder, Wiesen, 
Alles jauchzt ihm Dank, 
Alles Ein Ergießen, 
Alles Ein Gesang!  
Und ich sollte klagen? 
Klagen und verzagen? 
Nein, der alles schön gemacht 
Hat mein Schicksal auch gedacht! 

About the headline (FAQ)

Confirmed with Liebe nur beglückt: ein deutsches Singeschauspiel, Berlin: Winters Erben, 1781, pages 46 - 48. Appears in zweiter Akt.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2020-08-14
Line count: 40
Word count: 156