by August Ferdinand Meyer (1811 - 1894), as Friedrich Brunold

Ja, wenn ich nur zwei Flügel hätt'
Language: German (Deutsch) 
Ja, wenn ich nur zwei Flügel hätt',
wie bald wär' ich bei dir!
Mich schreckte nicht Sturm und Nacht und Wind,
flög' mit den Wolken pfeilgeschwind.
Ja, wenn ich nur zwei Flügel hätt',
wie bald wär' ich bei dir!

Ja, wär' ich nur ein Mondenstrahl,
wie bald wär' ich bei dir!
Ich blickte durch dein Fensterlein,
schlich' mich in deine Träume ein.
Ja, wär' ich nur ein Mondenstrahl,
wie bald wär' ich bei dir!

Du Blütenschnee, du Windeshauch,
fliegt über Berg und Talm
bis euch die schönste Ros' entzückt,
die stolz wie eine Kön'gin blickt.
Du Blütenschnee, du Windeshauch,
mein Lieb grüßt tausendmal!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Franz Wilhelm Abt (1819 - 1885), "Ja, wenn ich nur zwei Flügel hätt'", op. 603 (Drei Lieder für Bariton oder Alt mit Pianoforte) no. 1, published 1883 [ baritone or alto and piano ], Darmstadt, Bölling [sung text checked 1 time]

Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-11-08
Line count: 18
Word count: 103