by August Ferdinand Meyer (1811 - 1894), as Friedrich Brunold

Herzliebste, gute Nacht!
Language: German (Deutsch) 
Ich schreite still für mich allein 
hier in der dunklen Nacht;
ob sie auch jetzt noch denket mein,
ob sie auch jetzt noch wacht?

Da tritt der Mond so still herfür,
die Sternlein leuchten hell;
grüßt meinen Schatz recht schön von mir, 
auf, Boten, eilet schnell!

Sie betet wohl im Kämmerlein,
hat auch wohl mein gedacht:
ich schreite still für mich allein, 
Herzliebste, gute Nacht!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Franz Wilhelm Abt (1819 - 1885), "Herzliebste, gute Nacht!", op. 428 (3 Lieder für tiefere Stimme mit Pianoforte) no. 1, published 1872 [ low voice and piano ], Berlin, Challier & Co. [sung text checked 1 time]

Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-11-06
Line count: 12
Word count: 65