by Otto Roquette (1824 - 1896)

Die alte Linde
Language: English 
Schau, wie mit ihrer grünen Kraft
die alte Linde spielet,
von Frühlingswinden wogenhaft
durchrauschet und durchwühlet.
Sie sah schon oft das weite Tal
am Morgen sich verschönen,
und hört' im letzten Abendstrahl
die letzten Lieder tönen.

So sollst auch du in stiller Kraft,
o Herz, die Welt beschauen
und nach des Winters öder Haft
dem Frühlingslicht vertrauen.
Es blüh'n auch dir - sie blühen all' -
in Duft die Knospen wieder,
und durch die Brust mit Klang und Schall
zieh'n tausend neue Lieder.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2021-02-02
Line count: 16
Word count: 83