by Carl Friedrich Wiegand (1877 - 1942)

Weil ich jeden Abend einsam bin
Language: German (Deutsch) 
Weil ich jeden Abend einsam bin, 
Steig ich schweigend in mein Segelboot, 
Einsam treib ich auf den Fluten hin, 
Einsam fahr ich in das Abendrot …

Keiner kennt mich an dem lauten Strand;
Keiner ahnt, wohin der Wind mich weht;
Keiner fragt, wohin mein Segel schwand,
Wenn die Sonne mit mir untergeht …

About the headline (FAQ)

Confirmed with Adolf Frey-Buch, hrsg. von Carl Friedrich Wiegand, Zürich : Grethlein & Co., 1920.


Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):


Researcher for this text: Harry Joelson

This text was added to the website: 2021-02-19
Line count: 8
Word count: 53