An mein Klavier
Language: German (Deutsch) 
Bei dir, Klavier,
Entschweben die Stunden
Der Trauer um Freunde
Besänftigend mir.
Geschlagene Wunden
Vergeb' ich die Feinde
Bei dir, Klavier! 

Bei dir, Klavier,
Bin ich zu beneiden,
Von neimand befehligt,
Zufrieden mit mir. 
Erinn'rung der Leiden
Und Wonnen beseligt
Bei dir, Klavier! 

Bei dir, Klavier,
Vernichtet mein Singen
Gefühle des Schmerzens,
Schweigt nied're Begier. 
Harmonisch erklingen
Die Saiten des Herzens
Bei dir, Klavier! 

Bei dir, Klavier,
Erwacht oft mein Sehnen
Nach besseren Welten
Allmächtig in mir. 
Es lockt mich zu Thränen
Der Freude nicht selten 
Bei dir, Klavier!  

Bei dir, Klavier!
(Heil unserem Bunde!)
Lohnt Ruhe, lohnt Segen.
Mich rettest du mir.  
Ich lächle der Stunde
Des Todes entgegen
Bei dir, Klavier!

Confirmed with Taschenbuch für Damen auf das Jahr 1812, Tübingen: J. G. Cotta'schen Buchhandlung, pages 121 - 122.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2017-08-27
Line count: 35
Word count: 113