by Johann Peter Eckermann (1792 - 1854)

Immer mehr
Language: German (Deutsch) 
"Ich möchte sie wohl sehen,
Ach, nur ein einzig Mal!"
Da ich sie nun gesehen,
Möcht' ich sie wieder sehen
Noch viele tausend Mal.

"Ihr Händchen möcht ich drücken,
Ach, nur ein einzig Mal!"
Da ich es nun gedrücket,
Möcht' ich es wieder drücken
Noch [hunderttausend]1 Mal.

"O könnt' ich die doch küssen,
Ach, nur ein einzig Mal!"
Da ich sie nun geküsset,
Möcht' ich sie wieder küssen
Noch [millionen]2 Mal.

View original text (without footnotes)

Confirmed with Gedichte von J.P. Eckermannn, Leipzig: F.A. Brockhaus, 1838, page 11

1 Gerson: "viele, hundert tausend"
2 Gerson: "viele millionen"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2005-11-04
Line count: 15
Word count: 71