by Christian Felix Weisse (1726 - 1804)

Der arme Mann! die Gabe
Language: German (Deutsch) 
Der arme Mann!  die Gabe,
Die ich gegeben habe,
Was bringt sie mir für Seligkeit!   
Mein Herz fühl' ich erweitert,
Und meine Stirn' erheitert
Von himmlischer Zufriedenheit. 

Sein Auge floß von Zähren,
Den Dank mir zu gewähren,
Schien jeder Ausdruck ihm zu schwach:
Mir drückt er mit Entzücken
Die Hand, und sah mit Blicken
Der Wehmuth unverwandt mir nach. 

Ist Mitleid mit dem Armen
Und Wohlthun und Erbarmen
Mit so viel reiner Lust verwandt:
So sei in meinem Leben
Mir oft dieß Glück gegeben,
Und immer offen meine Hand!  

About the headline (FAQ)

Confirmed with Christian Felix Weisse, Kleine lyrische Gedichte, zweiter Band, Carlsruhe: Christian Gottlieb Schmieder, 1778. Appears in Lieder für Kinder, drittes Buch, page 210.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2019-10-16
Line count: 18
Word count: 89