Unterwegs
Language: German (Deutsch) 
In die blaue Luft hinaus,
einen stillen Gruß nach Haus!
Allen die bei Tag und Nacht
Des Entfernten treu gedacht,
bring' ihn, sing' ihn,  
trag' ihn, sag' ihn
Well' und Wind
pfeilgeschwind! 

In die Ferne blau und weit,
einen lauten Gruß zu zweit!
Fremden Flächen, fremden Höh'n,
fremden Mädchen, wenn sie schön,
bring' ihn, sing' ihn,  
trag' ihn, sag' ihn
Well' und Wind
pfeilgeschwind!

Und zum dritten Gruß und Kuss,
der, die um mich weinen muss,
der, die als verwaiste Braut
herzlich traut und schmerzlich schaut,
bring' ihn, sing' ihn,  
trag' ihn, sag' ihn
Well' und Wind
pfeilgeschwind! 

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Michael Leinert

Text added to the website: 2009-04-19 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:02:20
Line count: 24
Word count: 98