by Anonymous / Unidentified Author

Das Grab der Liebe
Language: German (Deutsch) 
Wo süß in Frieden ein Herze ruht,
ein Herz, das nur Liebe geschlagen,
da steigen die Engel vom Himmel herab,
sie schweben hernieder und weinen am Grab,
da flötet die Nachtigall Lieder.

Da stehen liebliche Blumen viel,
sie  grünen und blühen wohl immer!
Die winden Engel voll göttlichem Glanz
zusammen und tragen den Kranz
aufs Herz, das nur Liebe geschlagen.

Und mancher kranke Pilger zieht
den Weg zu dem Liebesgrabe.
Er pflückt sich vom Kranz ein Blümlein ab,
den Engel gewunden, und kehret vom Grab
und fühlet alsbald sich gesunden.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Rudi Spring

This text was added to the website: 2014-11-25
Line count: 15
Word count: 90