by Friedrich Wilhelm Weber (1813 - 1894)

Wie, wenn, statt besiegt zu werden
Language: German (Deutsch) 
"Wie, wenn, statt besiegt zu werden,
Wir die Franken übermochten,
Hatten wir nicht unsre Götter
Aufgedrängt den Unterjochten?

Hätten wir die guten Mönche
Nicht verlacht als eitle Schwätzer?
Denn die Wahrheit hat der Sieger,
Der Besiegte ist ein Ketzer. --

"Was ist Wahrheit?" rief der Römer
Spöttisch in der Christensage;
Ohne Antwort in die Wolken
Schreit der Welt uralte Frage. --

"Soll ein Menschenauge schauen,
Muß der Himmel sich erschließen
Und ein Abglanz seines Lichtes
In das dunkle Herz sich gießen!"

Also sprachst du, weiser Prior! --
Beten soll ich? Wird es frommen?
Wenn ich bete, wird im Beten
Mir die Offenbarung kommen?"

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2007-12-06
Line count: 20
Word count: 100