Frühmorgens
Language: German (Deutsch) 
Die Lerche, die Lerche, sie steigt in die Luft,
's ist Morgen, atmet den würzigen Duft!
Hinaus ins Freie, empfangt die Sonne
und grüßt mit Jubel die Maienwonne!

Noch lacht uns doppelter Frühling,
der Jugend selige Zeit;
wer wollte da schlafen und träumen,
sind außen die Blüten bereit!

Vor uns mit zierlichem Gaukeln
tanzt Schmetterling auf und ab,
auf Zweigen Vöglein schaukeln
und zwitschern lockend herab!

Empor auf die Berge, durch waldigen Hain!
Dort schaun wir nieder zum strömenden Rhein
und lauschen der Sage beim uralten Turm,
er weiß zu reden von Lieb und von Sturm!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

Text added to the website: 2020-02-06 00:00:00
Last modified: 2020-02-06 15:21:20
Line count: 16
Word count: 96