×

It's been 3 years since our last fund-raising drive. Help us keep the Archive free to the public. Your donation will fund the ongoing development of the world's oldest and largest online database of vocal texts and translations.

by Georg Christian Dieffenbach (1822 - 1901)

Maienkafer summen
Language: German (Deutsch) 
Maienkafer summen
Durch die Luft und brummen,
          Freuen sich
          Königlich,
Daß es nicht mehr stürmt und schneit,
Daß nach rauher Winterzeit
Endlich ist der Mai erschienen,
Und die Bäume blüh'n und grünen.
     Surre, surre, Käferlein,
     Mai wird bald vorüber sein;
     Singe, singe froh dein Lied,
     Eh' er ganz vorüber zieht!
 
Maienkäfer, fliege,
Daß ich dich nicht kriege!--
          Käferlein,
          Bist jetzt mein!
Sollst ja nicht in's enge Haus,
Strecke nur die Hörnlein aus;
[Hurtig]1 laß die Flügel schwirren,
Durch die Welt dahin zu irren!
     Surre, surre, Käferlein,
     Mai wird bald vorüber sein;
     Freue dich noch manchen Tag,
     Eh' der Winter kommen mag!

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)

Confirmed with Kinder-Lieder von G. Ch. Dieffenbach, Mainz: Verlag von C.G. Kunze, 1854, page 45

1 Abt: "Lustig"

Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2008-02-16
Line count: 24
Word count: 101