by Karl Stieler (1842 - 1885)

Vom Scheiden
Language: German (Deutsch) 
Dies alte wort vom Scheiden,
Das so viel Herzen bricht,
Nun füllt es auch uns Beiden
Mit Thränen das Gesicht.

So nimm die letzten Grüße
Denn hin für allezeit! 
Schau' mich noch an, du Süße, -- 
Recht tief! -- Der weg ist weit!

Einmal in all' dem Harme 
Schling' vor dem letzten Gang 
Um mich noch deine Arme --
Recht fest! -- die Zeit ist lang! 

Frühling wird's wieder werden 
Und wieder grünt das Feld;
Wie schön ist's auf der Erden,
Wie leer ist's auf der Welt! 

Confirmed with Wanderzeit. Ein Liederbuch von Karl Stieler, Stuttgart, Verlag von Adolf Bonz & Comp., 1882, p. 73.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2013-12-07 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:02:37
Line count: 16
Word count: 83