by Eduard Reinacher (1892 - 1968)

Gesicht von Tod und Elend
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): FRE
In einer Dämmrung, nah vor Morgenrot,
Ging ich im feuchten Dunste durch das Land,
Tau meine Krone, Nebel das Gewand,
Wegweiser in mir meine arge Not.

Sie führte mich an einer Erdkluft Rand,
In deren Tiefen brütete der Tod,
Aus deren Tiefe, dunkelrot umloht,
Schöpfte das Elend Schmerzen Hand um Hand.

Und Tod und Elend mühten sich vor Tag,
Um neu zu rüsten die bestimmten Qualen,
So wie der Fluch auf mir und allen lag.
Und ich ging weinend in den ersten Strahlen der Sonne,
Weh, die nicht verlöschen mag,
Und ging, mein Teil der großen Schuld zu zahlen.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , title 1: "Vision de mort et de misère", copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2009-10-01
Line count: 14
Word count: 99