by Carl Siebel (1836 - 1868)

Dunkelbraune Äugelein
Language: German (Deutsch) 
Dunkelbraune Äugelein,
Wenn ihr lächelnd winket,
In mein tiefstes Herz hinein
Eure Seele sinket;
Wie der liebe Sonnenschein
Lächelt in die Welt hinein,
Blickt ihr in mich klar und rein,
Braune Äugelein.

Und ich weiß nicht, wie es kam,
Daß ich hold vertrauend
Ihre weißen Hände nahm,
In die Äuglein schauend;
Herzens Wogen halten ein,
Fühlen sich so selig rein;
Schaut ihr so in sie hinein,
Branne Äugelein.

Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):


Researcher for this text: Harry Joelson

This text was added to the website: 2009-04-03
Line count: 16
Word count: 68