by Robert Eduard Prutz (1816 - 1872)

Rothe rose
Language: German (Deutsch) 
Blühe, rote Rose, blühe
flammend wie ein erster Kuss,
uns'rer Herrin, der geliebten,
neige dich in stummem Gruß.

Wie wir Perlen und Juwelen
Königen zu Füßen legen,
trag' des Morgens Silbertropfen,
ihr den Abendtau entgegen.

Flüst're leis' mit süßen Düften
von der holden Sommernacht;
alles liegt in Schlaf versunken,
nur allein die Liebe wacht:

Dass sie steht, erschrocken halb,
halb von sel'gem Traum umfangen.
Röter noch als du, o Rose,
flammt der Purpur ihrer Wangen.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-10-28
Line count: 16
Word count: 75