by Ludwig Jacobowski (1868 - 1900)

Auf meinem Grabe, da duftet der Flieder
Language: German (Deutsch) 
Auf meinem Grabe, da duftet der Flieder,
Da singt des Abends die Nachtigall;
Das klingt so süß in die Gruft hernieder
Wie der Liebsten Lachen und Tränenfall.

Im Grab ists gut . . . Doch oft zum Verzagen!
Die Erde ist so wunderschön!
Ich höre des Abends die Nachtigall schlagen
Und möchte vor Sehnsucht und Tränen vergehn . . .

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

Text added to the website: 2010-01-01 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:03:29
Line count: 8
Word count: 60