Geständniss
Language: German (Deutsch) 
Als Liebchen ich zuerst dich sah,
Sah’ in dein dunkles Augenpaar,
sah in dein trautes schön Gesicht,
was da geschah ich weiss es nicht,
wollt’ fragen ob du liebest mich?
Doch wie ich’s wollte, konnt ich’s nicht;
warum, das kann ich dir nicht sagen,
musst in der Nacht, musst in der Nacht
mein Sternlein fragen.

Drauf in der Nacht bei Sternenpracht,
da hab’ ich meinen Stern gefragt.
Fuhlt jenes Mädchen Lieb’ für mich?
Da sprach der Stern: das weiss ich nicht,
doch eines weiss ich ganz bestimmt
dass du für sie in Lieb’ erglimmt.

Kaum hat er dieses mir vertraut
da sprang ich auf und jauchzte laut,
da wurde es mir sonnenklar,
denn was er sprach was wirklich wahr,
ich liebe ja, ich liebe dich,
wie es gekommen weiss ich nicht. 

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Victor Herbert (1859 - 1924), "Geständniss", op. 13 ([Zwei] Lieder und Gesänge fur eine Singstimme mit Pianoforte) no. 1, published 1890 [voice and orchestra], Berlin, Fr. Luckhardt [
     text verified 1 time
    ]

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2016-03-27
Line count: 21
Word count: 131