by Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Brüder, auf die Welt zu befreien!
Language: German (Deutsch) 
Brüder, auf die Welt zu befreien!
Kometen winken, die Stund' ist groß.
Alle Gewebe der Tyranneyen
Haut entzwey und reißt euch los!
Hinan! -- Vorwärts -- hinan!
Und das Werk es werde gethan!

So erschallt nun Gottes Stimme,
Denn des Volkes Stimme sie erschallt,
Und entflammt von heil'gem Grimme
Folgt des Blitzes Allgewalt.
Hinan! -- Vorwärts -- hinan!
Und das große Werk wird gethan.

Und so schreiten wir, die Kühnen,
Eine halbe Welt entlang,
Die Verwüstung, die Ruinen,
Nichts verhindre deinen Gang.
Hinan! -- Vorwärts -- hinan!
Und das große, das Werk sey gethan.

Hinter uns her vernehmt ihr schallen 
Starke Worte, treuen Ruf, 
Siegen, heißt es, oder fallen 
Ist was alle Völker schuf. 
Hinan! -- Vorwärts -- hinan!  
Und das Werk es wäre gethan. 

Noch ist vieles zu verfüllen, 
Noch ist manches nicht vorbei; 
Doch wir alle, durch den Willen, 
Sind wir schon von Banden frei. 
Hinan!  -- Vorwärts -- hinan! 
Und das große, das Werk sey gethan. 

Auch die Alten und die Greisen 
Werden nicht im Rathe ruhn;   
Denn es ist um den Stein der Weisen, 
Es ist um das All zu thun. 
Hinan!  -- Vorwärts -- hinan! 
Und das Werk es war schon gethan. 

Denn so Einer vorwärts rufet, 
Gleich sind alle hinterdrein. 
Und so geht es, abgestufet, 
Stark und schwach und groß und klein. 
Hinan!  Vorwärts  -- hinan! 
Und das große, das Werk ist gethan.

About the headline (FAQ)

Confirmed with Des Epimenides Erwachen. Ein Festspiel. Act II, Scene 17. Berlin: bei Duncker & Humblot, 1815, pages 53 - 55


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

    [ None yet in the database ]

Settings in other languages, adaptations, or excerpts:

  • Also set in German (Deutsch), [adaptation] ; composed by Hans Georg Nägeli.

Researcher for this text: Melanie Trumbull

Text added to the website: 2010-06-21 00:00:00
Last modified: 2017-03-15 00:16:34
Line count: 42
Word count: 216