by Ernst von Wildenbruch (1845 - 1909)

Nicht weinen ‑‑ Thränen thun so weh
Language: German (Deutsch) 
Nicht weinen -- Thränen thun so weh, 
Dir nicht, doch mir, der ich sie seh' --
    Nicht weinen.

Thräne, die stumm vom Auge quillt,
Spricht ach so bitter, klagt so wild,
Lautlos, doch lauter als das Wort,
Heiß wie der Vorwurf glüht sie fort --
    Nicht weinen.

Thränen entlastend eigene Noth,
Tragen in Freundes Herz den Tod;
Mein Herz von Leid so tief umringt,
Stirbt, wenn es deine Thränen trinkt,
    Nicht weinen -- nicht weinen!

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Eduard Lassen (1830 - 1904), "Nicht weinen! Thränen thu'n so weh", op. 79 (Sechs Lieder für 1 Singstimme mit Pianofortebegleitung) no. 1, published 1884 [voice and piano], Breslau, Hainauer [
     text not verified 
    ]

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2010-09-29 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:04:01
Line count: 13
Word count: 71