Natur, die Trösterin
Language: German (Deutsch) 
Wenn du im Leid nach Mitleid bangst,
Geh' in den grünen Wald;
Der Trost, nach dem du heiß verlangst,
Gib Acht, er wird dir bald!

Mit tausend Augen, tief und lind,
Blickt die Natur dich an,
So treu, wie nur ihr liebstes Kind
Die beste Mutter kann.

Von Menschen kommt die Noth und Pein, 
Die welt hat Trug und List, 
So flüchte dich, wo du allein 
Mit Gottes liebe bist!

Da schmilzt das starrste Erdenleid,
Ach, Alles, was dich kränkt,
Im Flammengruß der Herrlichkeit,
Die er dir täglich schenkt.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2010-10-02 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:04:02
Line count: 16
Word count: 89